Kategorien
Verlagsarbeit

Lilliths Dark Empire

đŸ–€ Lilliths Dark Empire đŸ–€

Wer mich kennt, der weiß, ich bin manchmal ein bisschen albern – neben all der Finsternis 
 😛
Und darum gibt es heute ein paar Fun Facts ĂŒber mich.

  1. Ich brauche immer Handcreme. Ich schĂ€tze, so etwa 7 Packungen sind in der Wohnung verteilt, damit ich immer eine griffbereit habe. Trockene HĂ€nde hat der Teufel höchstpersönlich erfunden 

  2. Ich bin in der Buchwelt gelandet, weil ich eine Anzeige mit dem Titel »Suche: Sinn des Lebens« auf ebay Kleinanzeigen geschaltet habe. Meinen depressiv-ironischen Text fanden einige Leute echt gut und so begann ich, mehr zu schreiben.
  3. Ich kann bestens mit Socken schlafen, wieso ist das fĂŒr manche ein Problem?
  4. Ich habe so viele Interessen, dass ein mickriges Leben nicht dafĂŒr ausreicht, sie alle in die Tat umzusetzen.
  5. Ich schaffe es auch mit glutenfreier und histaminarmer ErnĂ€hrung mein Übergewicht zu behalten (auf dem Bild hatte ich keins, hehe) – gibt ja auch weiße Schokolade 

  6. Ich bin mir nicht sicher, was ihr noch ĂŒber mich wissen wollt, deshalb:

Verratet mir doch mal, was ĂŒber mich wissen möchtet! 

Kategorien
Schreibtipps

Schreibtipp 7: SchlangensĂ€tze – wenn Schreibende sich um den eigentlichen Inhalt winden

Je lĂ€nger der Satz ist, desto verwirrender ist er auch – das mĂŒssen wir euch nach dem Beispiel wahrscheinlich nicht genauer erklĂ€ren, oder? Gut, unser Beispiel ist natĂŒrlich extrem, weil wir euch die Wirkung von SchlangensĂ€tzen demonstrieren wollten, das geben wir zu. Aber es gibt Menschen, die so etwas wirklich verfassen!
Wir raten euch: Entzerrt eure Texte und schreibt eine Begebenheit nach der anderen nieder, statt alles in einen Satz zu quetschen. Das liest sich viel entspannter und so kann man euch auch folgen. (Netter Nebeneffekt: Die Kommasetzung ist einfacher. 😂)
Habt ihr derartige SĂ€tze schon in Romanen vorgefunden?