Kategorien
Verlagsarbeit

Kaltwasserlyrik: Phantasmagorie

ūüíÄ Phantasmagorie ūüíÄ

von Patrick Kaltwasser

 

Ich tanze mit Trugbildern

auf dem Dach der Welt.

Die Kälte greift nach mir,

h√§lt das Herz im W√ľrgegriff.

 

Ich kotze meine Seele aus.

Bin die Perle f√ľr die S√§ue.

Das kleine F√ľnkchen Wahrheit,

in einem Morast aus Scheiße.

 

Ich breche mein Herz,

reiche es den Armen.

Sollen sie sich satt essen,

in dieser dunklen Welt.

 

Ich frage nach Antworten.

doch der Himmel ist taub.

Schattenspiele verwirren mich.

am Abgrund dieser Welt,

 

Ein Blick in die Leere,

im Beisein meiner Angst.

Ich schmecke den Staub

meiner vergangenen Tage.

 

 

Kategorien
Verlagsarbeit

Kaltwasser-Lyrik

H I R N K A S T E N

von Patrick Kaltwasser

 

Ich schl√ľpfe unter die Tapeten

Welt versinkt im Mauerwerk

Das Echo sterbender Propheten

Hallt in meinem Gedankenberg

 

Im Tanze der Menschenbrut

Versinke ich im Schlafsand

Vernarbte Flussläufe voll Blut

Rieseln in meinen Verstand

 

Verstecke mich im Morgenrot

bettet mich die Wolkenschar

Die Angst Рmein täglich Brot

meine Träume sind bizarr

 

Hohle Knochen fl√ľstern leise

in der ewigen Dunkelheit

Mein Hirnkasten zieht Kreise

jenseits der boshaften Echtzeit

 

Verloren im Menschenstrudel

Stech’ ich mir die Augen aus

Gefressen vom Menschenrudel

ende ich, als Leichenschmaus